Videos

„Man merkt, dass der Mensch wichtig ist, wenn der Mensch nicht mehr da ist.“

Ibraheem

Zum zweiten Mal geboren – die Fluchtgeschichte von Ibraheem

Gemeinsam mit dem Schauspieler und Regisseur Oscar Musinowski haben wir im Sommer 2020 einen Kurzfilm gedreht, in dem ein junger geflüchteter Mann aus dem Irak seine Geschichte erzählt und die Zuschauer*innen einlädt ihn an seiner Gedanken- und Gefühlswelt teilhaben zu lassen. Der 13-minütige Kurzfilm thematisiert sowohl die Flucht aus dem Irak, einen persönlichen Schicksalsschlag, alltägliche Situationen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis, Gewalterfahrungen und den unbedingten Wunsch nach einer positiven Zukunft in Deutschland.

Der Film „Zum zweiten Mal geboren“ wurde möglich durch die großzügige Unterstützung der Ott-Göbel-Jugendstiftung: https://ott-goebel-jugend-stiftung.org

Im Projekt vox711 geben die Mobile Jugendarbeit Innenstadt und Europaviertel, der Verein Ausdrucksreich e.V. und die Stadtbibliothek Stuttgart jungen Menschen eine Stimme. Wir wollen zuhören und fragen was sie bewegt, was sie fühlen, brauchen, wo sie hin wollen, wie ihr Stuttgart aussehen soll.